zurück zum Inhalt

 

2.4 Beteiligte Jahrgänge

In den Jahrgängen 5 bis 7 haben die Schülerinnen und Schüler häufig noch nicht die Selbständigkeit, die für eine erfolgreiche Teilnahme an einem mehrwöchigen Austausch mit Unterbringung in Familien nötig ist. Im 10. Schuljahr der meisten Schulformen erfordern die Bewerbungen für Lehrstellen und das Bemühen um das Erreichen der Abschlüsse so viel Zeit und Aufmerksamkeit, dass hier ein Austausch hier häufig weniger sinnvoll ist. Es bleiben also meist die Klassen 8 und 9. Da mit höherem Alter auch emotionale Stabilität und Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler steigen, ist der 9. Jg. geeigneter als der 8. Bei angemessener Vorbereitung kann aber auch schon in jüngeren Jahrgängen eine Internationale Begegnung sehr erfolgreich sein.